RTP Lampenhaus-Reparatur

Das Refurbishment eines Lampenhauses ist aufgrund seiner komplexen Bauform ein herausfordernder Prozess.

amcoss Reparatur-Prozess bei Lampenhäusern

Verschiedene Bearbeitungsstadien bei Lampenhäusern

Leckagen-Test

Da die Lampenhäuser wassergekühlt sind, erfolgt – um auf „Nummer Sicher“ zu gehen – nach jeder Lampenhaus-Reparatur ein Dichtigkeitstest. Dazu pumpt man Wasserstoff mit einem Druck von über 10 bar in die Kühlleitungen, wo er 24 Stunden verbleibt. Der sogenannte „H2-Schnüffler“ findet dann undichte Stellen. Das garantiert, dass das überarbeitete Lampenhaus absolut dicht ist.